Kombiticket für All Around und Mark Andre & Gustav Mahler im Musikverein erhältlich: € 32
In Kooperation mit dem Musikverein Wien

Rund um Themen wie Rausch, Verwandlung und Heilung präsentiert das Tanzquartier Wien im Rahmen des Musikverein-Festivals Beethovens Medizinlöffel das Stück All Around der Choreografin und Tänzerin Mette Ingvartsen und des Schlagzeugers Will Guthrie. In All Around werden minimale, repetitive Dreh- und Kreisbewegungen, Rhythmus und Geschwindigkeit zu den Hauptkomponenten einer Performance, die eine ekstatische und tranceähnliche Intensität heraufbeschwört. „Das Stück fühlt sich an wie ein Heilmittel gegen die negativen Effekte, die unsere Zeit beherrschen“, so Mette Ingvartsen, „es funktioniert als eine Injektion von Energie.“

Will Guthrie und Mette Ingvartsen begleiten das Schaffen des*der jeweils anderen seit mehreren Jahren und haben bisher aus der Ferne zusammengearbeitet. Dieses Schlagzeug-Tanz-Duett ist ihr erster gemeinsamer Live-Auftritt, wobei sich ihre jeweiligen Disziplinen unmittelbar einander annähern. Das Ergebnis ist eine Verschmelzung von Formen: ein Musikkonzert mit Tanz. In All Around sitzt das Publikum rund um den Bühnenraum, den sich die beiden mit dem Schlagzeug und einem sich unablässig bewegenden Licht teilen.

Mette Ingvartsen ist eine dänische Choreografin und Tänzerin. Ihre von Hybridität geprägte Arbeit erweitert die choreografische Praxis, indem sie Tanz und Bewegung mit anderen Bereichen wie bildende Kunst, Technologie, Sprache und Theorie kombiniert. Seit der Gründung ihrer Kompanie 2003 wurden ihre Arbeiten in Europa, den USA, Kanada, Südkorea, Taiwan und Australien gezeigt. In der zwischen 2009 und 2012 entwickelten Artificial Nature Series konzentrierte sich Ingvartsen auf die Rekonfiguration der Beziehungen zwischen menschlicher und nichtmenschlicher Handlungsfähigkeit durch Choreografie. Im Gegensatz dazu widmen sich die Red Pieces (2014–2017) der Geschichte der menschlichen Performance mit Fokus auf Nacktheit, Sexualität und den Körper als historischen Schauplatz für politische Kämpfe. Zuletzt war sie mit dem Solo The Dancing Public über das im Lauf der Jahrhunderte immer wieder auftauchende Phänomen der „Tanzwut“ im TQW zu Gast. metteingvartsen.net

Will Guthrie ist ein australischer Schlagzeuger/Perkussionist, der in Frankreich lebt. Er tritt solo mit unterschiedlichen Kombinationen von Schlagzeug, Perkussion, Verstärkern und Elektronik auf und spielt in Gruppen wie THE AMES ROOM, Elwood & Guthrie, THE SOMMES ENSEMBLE und tētēma. Seine Musik wurde auf einer Reihe von Labels veröffentlicht, darunter sein eigenes, Antboy Music. will-guthrie.com

***

Combined ticket for All Around and Mark Andre & Gustav Mahler available at the Musikverein: € 32
In cooperation with Musikverein Wien
Centring on themes of intoxication, transformation and cure, Tanzquartier Wien presents All Around by choreographer and dancer Mette Ingvartsen and percussionist Will Guthrie in the context of the Musikverein festival Beethovens Medizinlöffel. In All Around, spinning and turning, rhythm and speed become the main components of a performance that drives towards an ecstatic and trance-like intensity. ‘This piece feels like a cure for all the negative effects which control our times. It works like an energy injection’, says Mette Ingvartsen.

Will Guthrie and Mette Ingvartsen have followed each other’s work and collaborated at a distance over the past five years. In this drum/dance/duo, they perform live together for the first time, bringing their respective disciplines into proximity. The result is a fusion of forms: a music concert with dance. In All Around, the audience encircles a performance space inhabited by a drum kit, a moving light and the performers’ bodies.

Mette Ingvartsen is a Danish choreographer and dancer. Her work is characterised by hybridity and extends choreographic practices by combining dance and movement with other domains such as visual arts, technology, language and theory. Since establishing her company in 2003, her work has been presented widely throughout Europe, as well as in the US, Canada, South Korea, Taiwan and Australia. An important strand of her work was developed between 2009 and 2012 with The Artificial Nature Series, in which she focused on reconfiguring relations between human and non-human agency through choreography. By contrast, her series, The Red Pieces (2014–2017), inscribes itself into a history of human performance with a focus on nudity, sexuality and how the body historically has been a site for political struggles. Most recently, she showed The Dancing Public at TQW, a solo about the phenomenon of ‘dance crazes’ repeatedly reappearing over the centuries. metteingvartsen.net

Will Guthrie is an Australian drummer/percussionist living in France. He plays solo using different combinations of drums, percussion, amplification and electronics, and in groups such as THE AMES ROOM, Elwood & Guthrie, THE SOMMES ENSEMBLE and tētēma. His music has been released on several labels, including his own, Antboy Music. will-guthrie.com


Mette Ingvartsen & Will Guthrie

Category Price per Ticket Select Quantity Add to Basket
Normalpreis
EUR 10,00
Rollstuhl
Wheelchair
EUR 10,00

Soon you'll see a seatplan here.

Event Location

TQW Halle G

Need help? Get in touch!

Please fill in the form below. It will be forwarded to this event’s support team. Alternatively, you can write an email to the support team directly. A staff member will get back to you as soon as possible.

First Name
*
Last Name
*
Email
*
Message
*
cart-trigger
Cart
cart-trigger

Cart