open level

A mix of performance and practice. A performance for ourselves, a practice for the audience or the other way round? There is no way to know. This class is something we do when we are not doing something else, or in fact, it’s like being in a workshop wishing to be somewhere else, someone else.

Performance Practice attempts to engage with open and failed processes as both modes of resistance and ways to address an audience directly and accidentally. To work with immaterial practices, through or with an institution, for or with an audience, often means being misunderstood. The workshop is itself a performative platform to investigate these misunderstandings through practical and impractical task-based work, discipline as self-care and attempts to engage with amateur Argentinian tango.

Krõõt Juurak, born in 1981 in Tallinn, Estonia, is an artist, performer, stand-up comedian, and dancer based in Vienna. They studied choreography at ArteZ and Fine Arts at the Sandberg Institute, Amsterdam. Recent exhibitions and performances include the Baltic Triennial 14, Vilnius 2021; You’re So Busy at Shedhalle, Zürich, 2021/2022; Thinking Like an Octopus, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen, 2021; Art for Animals: A Perspective Change, Opelvillen Stiftung, Rüsselsheim, 2020/2021; Cohabitation, Silent Green, Berlin 2021.

***

Eine Mischung aus Performance und Praxis. Eine Performance für uns selbst, eine Praxis für das Publikum, oder andersrum? Schwer zu sagen. Diese Klasse ist etwas, das wir tun, wenn wir nicht gerade etwas anderes tun. Oder ein Workshop, in dem wir uns wünschen, irgendwo anders zu sein, jemand anders.

Performance Practice befasst sich mit offenen und gescheiterten Prozessen, sowohl als Formen des Widerstands als auch als Möglichkeit, ein Publikum direkt und zufällig anzusprechen. Mit immateriellen Praktiken zu arbeiten, durch oder mit einer Institution, für oder mit einem Publikum, bedeutet oft, missverstanden zu werden. Dieser Workshop ist selbst eine performative Plattform und geht diesen Missverständnissen durch praktische und unpraktische, aufgabenbasierte Arbeit, Disziplin als Selbstfürsorge – und in der Beschäftigung mit argentinischem Tango auf den Grund.

Krõõt Juurak, geboren 1981 in Tallinn, Estland, ist Künstler*in, Performer*in, Stand-up-Comedian und Tänzer*in und lebt in Wien. Dey hat Choreografie bei ArteZ und bildende Kunst am Sandberg Institut in Amsterdam studiert. Zu deren jüngsten Ausstellungen und Performances gehören die Baltic Triennial 14, Vilnius, 2021; You’re So Busy, Shedhalle Zürich, 2021/2022; Thinking Like an Octopus, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen, 2021; Art for Animals: A Perspective Change, Opelvillen Stiftung, Rüsselsheim, 2020/21; Cohabitation, Silent Green, Berlin 2021.

Krööt Juurak - Workshop

Category Price per Ticket Select Quantity Add to Basket
Workshop Fee
EUR 120,00
Workshop Fee - U30
Personen unter 30 Jahre (Ausweiskontrolle vor Ort); Persons under 30 years (ID check at the studio)
EUR 60,00

Soon you'll see a seatplan here.

Event Location

TQW Studios

Need help? Get in touch!

Please fill in the form below. It will be forwarded to this event’s support team. Alternatively, you can write an email to the support team directly. A staff member will get back to you as soon as possible.

First Name
*
Last Name
*
Email
*
Message
*
cart-trigger
Cart
cart-trigger

Cart