advanced level

Taking as a departure point my performative practice of multiple fronts and perspectives, that during the pandemic expanded to a digital format, we will explore a somatic relation to our surroundings in an active dialogue between body, space, and gaze. We will work on a permeable and porous quality between inside and outside, bringing a sense of touch to the eyes and allowing seeing to become a whole-body experience, expanding what we see into a sensorial encounter. We will cultivate a deep presence and awareness, navigating unpredictability and voicing the in-between while displacing, de-familiarizing, and decentralizing the perspectives of what we see. I will share my hybrid approaches with body practices and media and open space for experimenting further together.

Adriana Cubides
is born in Vienna to Colombian parents. She was educated in the field of dance and performance, specialized in performative practices and has an extensive experience in self-development and healing. She works across disciplines and formats and is continuously looking for ways to expand the borders of what something can be: be that a field, a role, a category, a concept or the way of defining reality. Her question of how to see differently and how to open new spaces within ourselves is entangled with her desire to find ways for performative strategies to become means for societal processes of transformation.

***

Ausgehend von meiner performativen Praxis der multiplen Fronten und Perspektiven, die sich während der Pandemie auf ein digitales Format ausgeweitet hat, werden wir eine somatische Beziehung zu unserer Umgebung in einem aktiven Dialog zwischen Körper, Raum und Blick erkunden. Wir werden an einer durchlässigen und porösen Qualität zwischen Innen und Außen arbeiten, den Augen einen Sinn für Berührungen geben und es ermöglichen, dass das Sehen zu einer Ganzkörpererfahrung wird, die das, was wir sehen, zu einer sensorischen Begegnung erweitert. Wir werden eine tiefe Präsenz und Bewusstheit kultivieren, die Unvorhersehbarkeit navigieren und das Dazwischen zum Ausdruck bringen, während wir die Perspektiven dessen, was wir sehen, verlagern, de-familiarisieren und dezentralisieren. Ich werde meine hybriden Ansätze mit Körperpraktiken und Medien vorstellen und Raum für weitere gemeinsame Experimente schaffen.

Adriana Cubides
wurde als Tochter kolumbianischer Eltern in Wien geboren. Sie wurde im Bereich Tanz und Performance ausgebildet, hat sich auf performative Praktiken spezialisiert und verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Selbstentwicklung und Heilung. Sie arbeitet Disziplin- und Formatübergreifend und ist ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, die Grenzen dessen, was etwas sein kann, zu erweitern: sei es ein Feld, eine Rolle, eine Kategorie, ein Konzept oder die Art und Weise, wie man Realität definiert. Ihre Frage, wie wir anders sehen und wie wir neue Räume in uns selbst öffnen können, ist mit ihrem Wunsch verbunden, Wege zu finden, wie performative Strategien zu Mitteln für gesellschaftliche Transformationsprozesse werden können.

Adriana Cubides - Workshop

Category Price per Ticket Select Quantity Add to Basket
Workshop Fee
EUR 120,00

Soon you'll see a seatplan here.

Event Location

TQW Studios

Need help? Get in touch!

Please fill in the form below. It will be forwarded to this event’s support team. Alternatively, you can write an email to the support team directly. A staff member will get back to you as soon as possible.

First Name
*
Last Name
*
Email
*
Message
*
cart-trigger
Cart
cart-trigger

Cart